Seit vielen Jahren gestalte ich Kalender – mit viel Freude und guten Freunden, auf schönem Papier und in unterschiedlichen Formaten. Ganz im Sinne des grossen Kalendermachers Olaf Leu –"Design macht reich – im Geiste"  ;-)

 

Bildertagebuch zwanzigzwanzig

Ein neues Format mit mehr Nutzen – 20 x 25 cm sind ideal, um das Jahr damit zu organisieren und 120 Seiten bieten ausreichend Raum, um thematisch mit Bildern zu arbeiten. Und so wird aus Tagebuchbildern ein Bildertagebuch im Coffeetablebookformat (auch ein Wort mit dem sich trefflich spielen läßt).

 

Freunde und Partner erhalten den Kalender zum Selbstkostenpreis. Schreiben Sie eine kurze Mail und Sie erhalten den Download-Link.

 

Together | 2019 

In Zeiten, in denen Spaltpilze Konjunktur haben, ein typografischer Beitrag zum Gegenteil. Die zwölf Ziffern und Lettern von together 2019 visualisieren das Titelthema in der jeweiligen Schrift – das T im Januar, das O im Februar, das G im März…

 

Hold the Line 2018

Die Verbindung von Punkten ergibt eine Linie, auch der weit entfernte Horizont wird als Linie wahrgenommen – am Meer wellig, in den Bergen als auf und ab. Aus Bekanntem neue Formen zu kreieren, ein Motiv auf Linien zu reduzieren und spielerisch damit umzugehen – gehäkelt, gestrickt oder mit Kleiderbügeln gelegt – ist der Grundgedanke des Kalenders.

Two of us | 2017

Zwei Bilder sind mehr als Eines. Bildpaare die miteinander korrespondieren – inhaltlich, formal oder farblich sind der Beginn einer Geschichte: wie Katz und Maus, Messer und Gabel oder der Schokohase und der Weihnachtsmann. Und so lassen sich auch Äpfel mit Birnen vergleichen.
Jedes Motiv könnte auch alleine stehen, aber zusammen entstehen kleine Geschichten. Die Maus könnte sicher gut ohne die Katze, aber anders herum gesehen, nimmt die Geschichte so erst richtig Fahrt auf...

 

1 Meter | 2006

Das Konzept ist schnell erklärt: Ausschnitte, Details, Farben oder interessante Sujets, im immergleichen Abstand von 1 Meter aufgenommen und auf Originalgrösse reproduziert, ergeben beim betrachten im Abstand von 100 cm den immer wieder verblüffenden, weil realen, 1:1-Massstab.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Christoph Eberle Büro für visuelle Kommunikation | impressum | Datenschutzerklärung